Praxis Chr. Werner

Facharzt für Gynäkologie,
Psychotherapie.
Kosmetische Medizin

davinciKrebsfrüherkennung ist in jedem Alter lebenswichtig!

 

Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie gemäß den „Krebsfrüherkennungsrichtlinien“
Anspruch auf die nachfolgend aufgeführten Vorsorgeleistungen:

Ab dem vollendeten 20. Lebensjahr:
Zellabstrich, Tastuntersuchung des inneren Genitales.

Ab dem vollendeten 30. Lebensjahr:
Zusätzliche Tastuntersuchung der Brust,
Inspektion der Haut.

Ab dem vollendeten 50. Lebensjahr:
Zusätzlich eine digitale Untersuchung des Rektums, sowie die
Durchführung eines iFOBT Tests auf Blut im Stuhl.

Ab dem vollendeten 55. Lebensjahr:
Zusätzlich eine Darmspiegelung alle zehn Jahre, oder alle zwei
Jahre ein Stuhltest.

Ab dem vollendeten 50. bis 69. Lebensjahr:
Zusätzlich alle zwei Jahre ein Mammographie-Screening
(Röntgenuntersuchung der Brust), ein deutschlandweites
Programm zur Früherkennung von Brustkrebs.

Eine persönliche Einladung erhalten Sie automatisch von
entsprechender Stelle.

Wir führen bereits ab dem 21. Lebensjahr einmal im Jahr die
Tastuntersuchung der Brust durch.
Ziel ist neben einer besseren Früherkennung das Anlernen zur
Selbstuntersuchung.
Gerne stellen wir Ihnen entsprechendes Informationsmaterial
zur Verfügung.
Die erste gynäkologische Untersuchung findet im Normalfall nach
dem ersten Geschlechtsverkehr statt.
Eine Ausnahme ist der Verdacht auf eine gynäkologische
Erkrankung.